Inserat Web hocan

Nachrichten

11. Aug

SV Ried: Unentschieden nach schaurigem Würfelspielabend

RIED/FRANKENBURG. Am Freitag hatten die Profis der SV Ried das Frankenburger Würfelspiel besucht, am Sonntag endete rasantes Rasenschach gegen Rapid unentschieden.Weiterlesen
6. Aug

Versprochene Gnade war das Todesurteil

FRANKENBURG. Als im Mai 1625, zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges, in Frankenburg ein römisch-katholischer Geistlicher eingesetzt werden sollte, kam es zum bewaffneten Aufstand der seit vielen Jahren evangelischen Bürger und...Weiterlesen
6. Aug

„Wenn das Würfelspiel losgeht, fühlt man sich fast zeitversetzt“

FRANKENBURG. Das Frankenburger Würfelspiel, das auch von zahlreichen Innviertlern besucht wird, versteht sich als Mahnung vor Intoleranz und Fanatismus. Für Würfelspielgemeinschaft-Obmann Anton Streicher ist das Schauspiel auch Teil...Weiterlesen
2. Aug

Vöcklamarkt: 32-Jähriger rettete Unfalllenkerin vor dem Ertrinken

VÖCKLAMARKT. Ein beherzter 32-jähriger Angesteller konnte Sonntagabend eine verunglückte Lenkerin vor dem Ertrinken retten. Die 53-jährige Arbeiterin aus Frankenburg war zuvor auf der Frankenburger-Landesstraße in Richtung...Weiterlesen
31. Jul

„Der Grabstein ist keine Massenware wie T-Shirts“

FRANKENBURG. Der Steinmetz Rudolf Wienerroither wurde mit dem österreichischen Grabmalpreis ausgezeichnet. Für die Ausführung bekam er gleich noch einen zweiten Preis.Weiterlesen
30. Jul

Eiliger Alexander: Geburt in Rettung

FRANKENBURG. Zuerst brachte Alexander seine Eltern ins Schwitzen, dann hatten auch die Rotkreuz-Sanitäter alle Hände voll zu tun: Gleich nachdem der Notruf abgesetzt wurde, begannen die Geburtswehen bei Beate Lettner so heftig zu werden,...Weiterlesen
25. Jul

Sturm und Hagel zogen Schneisen der Verwüstung

Der heißeste Tag des bisherigen Sommers endete Donnerstagabend mit heftigen Stürmen und Hagel. Ganze Landstriche vor allem in den Bezirken Braunau, Vöcklabruck und Linz-Land wurden verwüstet.Weiterlesen
24. Jul

„Wenn das Würfelspiel losgeht, fühlt man sich fast zeitversetzt“

FRANKENBURG. Das Frankenburger Würfelspiel versteht sich als Mahnung vor Intoleranz und blindem Fanatismus. Für Anton Streicher, seit 2007 Obmann der Würfelspielgemeinde, ist das Schauspiel aber auch Teil seines Lebens.Weiterlesen
24. Jul

Millionenschaden nach schwerem Unwetter

LINZ. Zehn Millionen Euro Schaden dürften die Unwetter der vergangenen Nacht alleine an landwirtschaftlichen Flächen und bei Gärtnereien in Oberösterreich angerichtet haben. Im gesamten Bundesland wurden Dächer abgedeckt,...Weiterlesen
23. Jul

Das Salzkammergut unterstützt Initiative „Für Oberösterreich“

Erst wenige Tage alt ist die von engagierten Landesbürgern und den OÖN zur Landtagswahl gestartete Initiative „Für Oberösterreich“. Landesweit haben bereits 2000 Menschen dieses Manifest unterzeichnet.Weiterlesen
22. Jul

Scharfe Kritik an Bürgermeistern, weil sie Bauarbeiten verhindern

ATTERSEE. Im Juli und August sollen Baufirmen keinen Lärm am Attersee machen. Das regt die Unternehmer auf. Sie warnen die Bürgermeister vor einer Bevorzugung des Tourismus.Weiterlesen
13. Jul

Sammelaktion irritiert: Rotes Kreuz warnt vor Verwechslungsgefahr

VÖCKLABRUCK. Eine Organisation Weißes Kreuz wirbt derzeit im Bezirk um Mitgliedschaften auf dem Gebiet der Katastrophenhilfe. Durch die roten Jacken können die Werber leicht mit Rotkreuz-Mitarbeitern verwechselt werden. „Wir...Weiterlesen
11. Jul

„Ich bin einfach ein Arbeitsviech!“

Sie ist eine der wichtigsten Kunstschaffenden Österreichs. Sie bringt dreidimensional Masse, Feuer und Bewegung auf starre Leinwände. Anlässlich ihrer Ausstellung in Attersee trafen die OÖN die Künstlerin Maria Moser auf der...Weiterlesen
9. Jul

Immer wieder kommen Kinder bei Bränden ums Leben

WIEN. Immer wieder kommt es in Österreich zu Bränden, bei denen Kinder ums Leben kommen. Im Folgenden eine Chronologie der vergangenen zehn Jahre:Weiterlesen
2. Jul

Galgenfrist für neun bedrohte Postämter

SALZKAMMERGUT. Eigentlich hätte heute für acht Postämter die letzte Stunde schlagen sollen. Ein Bescheid von Infrastrukturministerin Bures verhindert vorerst die Schließung.Weiterlesen
10. Jun

Verdacht auf Justizirrtum: Ehemann nach 711 Tagen aus Haft entlassen

WR. NEUSTADT/FRANKENBURG. Nach 711 Tagen im Gefängnis ist der 40-jährige Mödlinger Franz Ambrosi wieder ein freier Mann. Er war verurteilt worden, weil er versucht haben soll, seine Frau zu erwürgen. Grund für seine...Weiterlesen
10. Jun

Franz Ambrosi

Der 40-jährige Mödlinger saß 711 Tage wegen Mordversuchs im Gefängnis. Seit gestern ist das mutmaßliche Opfer eines Justizirrtums wieder ein freier Mann.Weiterlesen
9. Jun

FP hofft, dass Schwung bis Herbst hält; SP kündigt eine Aufholjagd an

VÖCKLABRUCK. „Ich hoffe, dass wir den Schwung in den Herbst mitnehmen können“, peilt FP-Bezirksobmann Heinz Hackl nach den EU-Wahlen den nächsten Erfolg an. Nach dem Debakel kündigt der SP-Bezirksvorsitzende Helmut...Weiterlesen
6. Jun

EU-Wahl: Parteien gehen bis zur letzten Minute auf Stimmenfang

WIEN/LINZ. Ob angesichts der Umfragen begründet oder nicht – zum Abschluss des EU-Wahlkampfes übten sich alle Parteien in Optimismus. Bis zuletzt hieß das Zauberwort: Wählermobilisierung.Weiterlesen
6. Jun

„Miss Marple“ von Frankenburg boxt Unschuldige aus Gefängnis

FRANKENBURG. Dass die Justiz den Prozess gegen einen wegen Mordversuchs verurteilten Mödlinger nun neu aufrollen muss, ist der Frankenburgerin Christine Binder (57) zuzuschreiben. Die „Miss Marple“ aus dem Hausruck löst...Weiterlesen