Inserat Wiff Homepage
Image
Banner Spartage 2018 Region Vöcklabruck Frankenburg 9-18
Web-Banner 700x350px Aicher

Gottesdienstordnung und Mitteilungen der Pfarre Frankenburg 11. - 18. März 2018

4. FASTEN-

7.30

SM

MÄNNERMESSE: Die KMB für +Mitglied Ernst Huber u. für alle +Mitglieder

SONNTAG:

 

SM

Fam.Oewaller für +Gatten, Vater, Schwieger-, Groß- u. Urgroßvater z.Geb.

Laetare

 

SM

Fam. Franziska Wilding für +Gatten, Vater u. Großvater z.St.A. und z.Geb.

11.3.

 

SM

Aloisia Öttl für +Ernst Huber

 

9.00

SM

Franz und Resi Purer für +Schwager Karl Dachs

 

 

SM

Geschwister Purer für +Taufpaten Karl Dachs

 

 

SM

Maria Gebetsberger für +Ehemann z.St.A.

 

 

SM

Fam.Maria Wagneder f.Ehemann u.Vater z.Geb.u.f.Schwiegermutter z.St.A.

 

 

SM

Jemand zur Ehre der Hl.Schutzengel als Dank und Bitte

 

 

SM

Elfriede und Franz Kaiser für +Mutter, Schwieger- und Großmutter z.St.A.

 

 

SM

Fam. Franz Seyringer für +Nachbarn Johann Winter

 

 

SM

Fam. Hildegard Wimmer für +ehemaligen Nachbarn Johann Winter

 

 

SM

Frieda Huemer für +gute Freundin Karoline Badergruber

 

 

10.30

SM

Maria Sommersberger für +Cousin Franz Erler

 

TAUFE des KINDES: MARIE Witas, Klanigen

 

rhythm.Gest.

19.00

SM

Alois Stockinger mit Lydia f. +Mutter u. Schwiegermutter Cäcilia Stockinger

 

 

SM

Fam. Norbert und Michaela Maringer für +Nachbarin Cäcilia Stockinger

 

 

SM

SM

Fam. Theresia Zweimüller für +Schwager und Onkel Josef Zweimüller

Fam. Taitl für +Eltern z.St.A.

Montag:

19.30

SM

Theresia Micheler für +Sohn Karl z.Geb.

12.3.

 

SM

SM

Fam. Scheibl für +Schwester Maria Koberger z.Geb.

Fam. Pixner fü r+Tante Julie z.St.A.

Dienstag:

7.30

M

Theresia Koberger für +Eltern, Geschwister und Verwandte

13.3.

17.30

 

WORTGOTTESDIENST im ALTENHEIM  (Sr.Gabriela)

 

 

19.30

 

K R E U Z W E G  (Gestaltung: Kamillanische Familie)

 

Mittwoch:

7.30

M

MESSE im KLOSTER:

 

14.3.

 

 

 

 

Donnerstag:

8.00

 

S E N I O R E N M E S S E :

 

15.3.

 

M

Fam. Aicher für +Bruder Josef, Schwager Franz und +Cousin Emerich

Freitag:

14.00

 

OSTERBEICHTE für SENIOREN (Pf.Krichbaum, Weißenkirchen)

 

16.3.

19.30

SM

Johann Buchbauer für +Tante und Taufpatin Augustina Purrer

 

 

SM

Aloisia Ewaller für +Sohn und Gatten Herbert z.Nam.

 

 

SM

Die Angehörigen für +Josef und Maria Schickmair z.St.A.

2. SEELENAMT für +Josef Mairinger

Samstag:

8.00

M

Josef Hötzinger für +Schulkollegen Ernst Huber

17.3.

17.00

 

ROSENKRANZ

 

 

19.30

 

BUßFEIER

 

5. FASTEN-

ab7.00

 

BEICHTGELEGENHEIT bei Pf. Krichbaum, Weißenkirchen

 

SONNTAG:

7.30

SM

Georg Zieher für +Gattin z.St.A.

18.3.

 

SM

Theresia Baumann für +Gatten z.St.A., f.+Bruder z.Geb. und f.+Schwester

Messgestaltung:

 

SM

Maria Bachinger für +Vater, Bruder und +Schwester z.Nam.

FA Caritas

 

SM

Fam. Anna Holl für +Gatten, Vater, Groß- u.Urgroßvater z.Geb.und z.St.A.

 

9.00

SM

Geschwister Kaltenbrunner für +Verwandte Cäcilia Stockinger

 

 

SM

Fam. Hilde Rohrmoser für +Cäcilia Stockinger

 

 

SM

Fam. Josef Schmid für +Cousin Karl Dachs

 

 

SM

Johann und Marianne Schmid für +Cousin Karl Dachs

 

 

SM

Die SchulkollegInnen der Hauptschule für +Mitschülerin Traudi Ebner

 

 

SM

Theresia Burgstaller für +Eltern und Großeltern z.St.A.

 

 

SM

Fam. Hammertinger für +langjährigen, treuen Mitarbeiter Ernst Huber

 

 

SM

Maria Sommersberger f.Schwiegervater z.Geb.u.Nam.u.f.Gatten u.Sohn z.Nam.

 

 

SM

Fam. Brand für +Sohn Thomas z.St.A.

 

10.30

 

TAUFE des KINDES: MAGDALENA Seyringer, Zachleiten

 

 

19.00

SM

Klaus Steinbacher für +Nachbarn Johann Winter

 

 

SM

Fam. August und Maria Steinbacher für +Nachbarn Johann Winter

 

 

SM

Bettina und Michaela für +Vater, Schwieger- und Großvater z.Geb.

 

 

SM

Fam. Gottfried Kaiser für +Bruder, Schwager und Onkel

 

 

SM

Fam. Martin u. Bernadette Kaiser für +Bruder, Schwager und Onkel z.St.A.

 

 

VERLAUTBARUNGEN: Die Kath.Männerbewegung ladet zum MÄNNERTAG heute – Sonntag – um 9 Uhr im Gasthaus Preuner nochmals freundlich ein. – Morgen, Montag, wird zum Vortrag des Kath.BildungswerkesWut, Trotz und Tränen“ um 20 Uhr im Pfarrheim – 1. Stock – herzlich eingeladen. Referentin: Ulrike Mitasch, Familientrainerin aus Gallneukirchen. – Am Dienstag nach der Kreuzwegandacht trifft sich die Kamillianische Familie in der Bücherei. – Chorprobe ist am Mittwoch um 20 Uhr im Pfarrheim. – Nächsten Sonntag, 18. März, stehen die Unterlagen für die CARITAS-HAUSSAMMLUNG zur Abholung in der Kirche (Ecke „Weih-nachtskrippe“) bereit. Alle HaussammlerInnen und auch ehemalige HaussammlerInnen sind dann am Sonntag nach der 9-Uhr-Messe zu einem gemeinsamen Frühstück ins Pfarrheim eingeladen.

 

Öffnungszeiten Pfarrkanzlei  11.-18.3.2018:

Donnerstag, Freitag: 8-11 Uhr, Freitag 14.30–17 Uhr, Montag und Mittwoch geschlossen!

Dienstag 9-12 Uhr: Sprechstunden Pf. Josef Sallaberger (ohne Bürobetrieb!) und Freitag 15-17 Uhr

Donnerstag 16-19 Uhr: Sprechstunden Pastoralassistent Walter Bogensperger

Neue Pfarr-Homepage: www.dioezese-linz.at/frankenburg

 

 

 

Wut, Trotz und Tränen

 

Referentin: Ulrike Mitasch, Kommunikations- und Familientrainerin, Gallneukirchen

Wenn Kleinkinder sich nicht mehr beruhigen, alles und alle nach ihrer Pfeife tanzen sollen,

es zu unangenehmen Situationen in der Öffentlichkeit kommt und das Familienleben leidet – Was ist zu tun?

Termin: Montag, 12. März 2018, 20.00 Uhr, Pfarrheim

Beitrag: € 5,--

 

*****************************************************************************

 

Die Götter unserer Zeit….

 

Machen sie mich ganz und gar frei oder geben sie mir bloß ein Gefühl von Freiheit?

Lassen sie mich an meinen Weg glauben oder drängen sie mich damit bereits in eine bestimmte Richtung?

Eröffnen sie mir neue Perspektiven oder engen sie mein Blickfeld ein?

Darf ich bei ihnen geborgen sein, so wie ich bin, oder wollen sie mit fraglichen Opfern besänftigt werden?

Bin ich ein Geschöpf, das ihnen am Herzen liegt, oder wollen sie einzig und allein ihre Macht demonstrieren?

 

Du Herr, machst mich frei,

führst mich aus der Bedrängnis,

weist mir den Weg,

weitest meinen Blick,

richtest mich auf,

stärkst mich,

erfüllst mich mit Leben.

 

Dir HERR,

will ich vertrauen,

will ich folgen,

will ich jubeln,

Dir HERR einzig und allein.

        

Renate Hinterberger-Leidinger