Inserat Web hocan

Gottesdienstordnung und Mitteilungen der Pfarre Frankenburg 17. - 24. Dezember 2017

3. ADVENT-

 

 

G A U D E T E  -  AKTION „Sei so frei“

 

SONNTAG: ab

7.00

 

BEICHTGELEGENHEIT bei Pfarrer Krichbaum (Weißenkirchen)

 

17.12.

7.30

SM

MÄNNERMESSE: Maria Purrer für +Sohn, Bruder und Onkel Anton z.St.A.

 

 

SM

Fam.Rosa Eitzinger f.+Vater,Groß-,Urgroßvater z.St.A.u.f.alle +Verwandten

 

 

SM

Pauline Gasselsberger für +Bruder Anton Huemer zum 90.Geburtstag

 

 

SM

Fam. Dominik Baumann für +Vater, Schwieger- und Großvater z.Geb.

rhythm.Gest.

9.00

SM

Fam. Franz und Elisabeth Scheibl für +Rudolf Gaisbauer z.St.A.

 

 

SM

Fam. Hilda Wienerroither für +Gatten, Vater, Schwiegervater u.Opa z.St.A.

 

 

SM

Fam. Erlinger-Gerstmayer für +Augustina Purrer

 

 

SM

Maria Sommersberger für +Verwandte Augustina Purrer

 

 

SM

Christl Seiringer und Kinder für +Schwager und Onkel Josef Puffer

 

 

SM

Geschwister Seiringer für +Onkel Josef Puffer

 

 

SM

Annemarie Ensinger für +Max z.St.A.

 

 

SM

SM

Geschwister Muhr für +Mutter, Schwieger- und Großmutter z.Geb.

Katharina Gadermeier f.+Gatten,Vater u.Großvater z.St.A.und f.a.a.Seelen

 

19.00

SM

Geschwister Kaiser für +Bruder z.Geb.

 

 

SM

Marianne,Erika u.Margarete mit Fam. für +Eltern August u.Maria Streicher

 

 

SM

Marianne und Franz Schmid für +Georg Seifried

 

 

SM

Erwin Baumann für +Georg Seifried

Montag:

Rorate

für

Friedhof-,Stelzhamer-,Strattnerweg,Am Pfarrgrund,Raiffeisenstr.,Erlat, -waid,Fürth,

 

18.12.

 

 

Am Fürtherbach,Wiederhals,Friedhalbing,Ottokönigen,Redlthal,Gemeinde Redleiten

 

 

19.30

SM

Margarete Veit für +Gatten

2.SEELENAMT

 

SM

Fam. Puffer für +Gatten, Vater, Schwieger- und Großvater

Rudolf Maringer

 

SM

Elisabeth Mayr f.Taufpaten Anton Huemer z.Geb.u.f.+Tante Hedwig Breiner z.Geb.

Dienstag:

17.30

 

MESSE im ALTENHEIM – BEICHTGELEGENHEIT am Montag ab 14.30 Uhr!

 

19.12.

 

19.30

SM

 

Fam. Burgstaller für +lieben Nachbarn Josef Puffer

TOTENWACHE für +ROSINA EGGL, Redleiten 7  (97.Lj.)

Mittwoch:

14.00

 

BEGRÄBNIS +Rosina Eggl

 

20.12.

19.00

 

TOTENWACHE +Gertraud Ebner, Engern 10  (70.Lj.)

 

Donnerstag:

8.00

SM

SENIORENMESSE: Erni Scheibl für +Gatten z.Geb.und für +Bruder z.St.A.

21.12.

 

10.00

SM

 

Anneliese Huber für +Gatten und für +Schwiegermutter z.St.A.

TOTENGOTTESDIENST /VERABSCHIEDUNG +Gertraud Ebner

Freitag:

8.00

 

WEIHNACHTSGOTTESDIENST für die VOLKSSCHULE

 

22.12.

 

SM

Jemand für +Rosa Haider

 

10.45

WG

WEIHNACHTSGOTTESDIENST für die NEUE MITTELSCHULE

 

 

 

SM

Die LehrerInnen der NMS f.Maria Hiermann,Kurt Schlipfinger,Ferdinand Mitterlehner

1528/

 

 

M

Frau Baumgartner für +Eltern, +Bruder und +Schwiegervater

2.SEELENAMT

+Rosina Eggl

Rorate

für

Frein, Bahn-,Stifterweg, Kirchensteig, Freinerhaid, Sigmundsberg, Innerleiten, Otto-königer-,Brunnenstraße, Marktplatz, Rieder-, Hauptstraße, Söllnerberg, Ufer-, Bach- und Kellerweg, Seilergasse,Pfarrheimgasse,Bruckner-,Goldbachl-,Rainer-,Hinterweg

 

TOTENWACHE

19.30

SM

Maria und Helga für +Regina Kuiper

+Cäcilia

 

SM

Fam. Feichtinger für +Sohn und Bruder Richard z.St.A.

Stockinger

 

SM

Anna Aschenberger für +Gatten, Vater und Großvater z.Geb.

 

 

SM

Fam. Josef Aigner für +Gattin, Mutter, Schwieger- und Großmutter z.St.A.

Samstag:

11.00

 

BEGRÄBNIS +Cäcilia Stockinger, Vordersteining 1  (83.Lj.)

 

23.12.

17.00

 

ROSENKRANZ

 

4. ADVENT-

8.30

SM

Fam. Johannes Stallinger für +Gattin Regina z.St.A.

SONNTAG:

 

SM

Mathilde Eberl für +Gatten, Vater, Schwieger- und Großvater z.St.A.

24.12.

 

SM

Fam. Hilda Wiesmayr für +Ehemann und Vater

HEILIGER

16.00

 

K I N D E R F E I E R  zum HEILIGEN ABEND mit KRIPPENSPIEL

 

ABEND

23.00

 

F e i e r l i c h e   C H R I S T M E T T E   (anschl. TURMBLASEN)

 

 

 

SM

Maria Steinhuber für +Mutter,Groß-,Urgroßmutter Katharina Scheibl z.Geb.

musikal.Gest.:

 

SM

Maria Purrer für alle +Angehörigen

KIRCHENCHOR

 

SM

Fam. Rumpl für +Eltern und +Schwester

 

 

SM

Hilda Wienerroither für +Mutter

 

 

SM

Fam.Hildegard Wimmer f.+Gatten,Vater,Großvater und ganze +Verwandtschaft

 

 

SM

Hannelore und Daniela Brandmayr für +Gatten und Vater z.St.A.

 

 

SM

Aloisia Ewaller für +Angehörige

 

 

SM

Fam. Hinterleitner für +Eltern z.Geb.

 

 

SM

Theresia Micheler für +Sohn Karl

Gesegnete

 

SM

Brigitte Burgstaller für +gute Freundin Margit Schoberleitner

Weihnachten!

 

SM

Anneliese Huber für +gute Bekannte Margit Schoberleitner

 

 

VERLAUTBARUNGEN: Heute, Sonntag, ist ab 7 Uhr Beichtgelegenheit bei Pfarrer Krichbaum aus Weißenkirchen i.A. – Um 10 Uhr ist heute nochmals Sternsingerprobe im Pfarrsaal. Die Sternsingeraktion wird dann am Dienstag, 2. Jänner 2018 in den Ortschaften und am Mittwoch, 3. Jänner 2018 im Marktgebiet durchgeführt. – Morgen Montag wird um 15.00 Uhr wieder herzlich eingeladen zum Singen im Altenheim. – Chorprobe zur Vorbereitung auf Weihnachten ist am Montag um 20 Uhr und am Mittwoch um 19.30 Uhr, jeweils in der Kirche. – Am Samstag ist um 9.00 Uhr für alle MinistrantInnen Ministrantenstunde zur Vorbereitung auf die Weihnachtsliturgie. – Die restlichen Pfarrkalender mögen bitte heute in der Sakristei abgeholt und verteilt werden. – Beim Schriftenstand werden wieder Weihrauchsackerl (mit Kohle und Gebetstext) für die Haussegnung zu den Feiertagen und Friedenslichter angeboten – bitte den angegebenen Geldbetrag in die Schriftenstandkassa geben. – Danke den Männern für das Wechseln des Altarbildes! – Danke für die Sammlung für den Linzer Dom: € 195,--.

 

Öffnungszeiten Pfarrkanzlei:

Montag, Donnerstag, Freitag: 8-11 Uhr, Freitag 14.30–17 Uhr, Mittwoch geschlossen!

Dienstag 9-12 Uhr: Sprechstunden Pf. Josef Sallaberger (ohne Bürobetrieb!) und Freitag 15-17 Uhr

Donnerstag 16-19 Uhr: Sprechstunden Pastoralassistent Walter Bogensperger

Die Pfarrkanzlei ist vom 23.12.2017 - 7.1.2018 wegen diverser Abschlussarbeiten geschlossen!

 

DER WEIHRAUCH ZIEHT DURCH´S GANZE HAUS

von Josefa Hagler (Au)

 

Das Weihnachtsfest und „Stille Nacht“

ein schönes Lied, für uns erdacht.

Das Christkind in der Wiege liegt

und seine Mutter, die es wiegt.

 

Und hörst du nicht, wer da so singt,

wer uns die frohe Botschaft bringt?

Die Engeln sind´s, ein ganzes Heer,

als wenn der Himmel offen wär´ .

 

Was für ein Duft, was für ein Licht,

siehst du die Kinderaugen nicht?

Wie leuchten sie, wie ist das schön,

wenn sie vor einem Christbaum steh´n.

 

Die kleinen Wünsche sind erfüllt,

mit so viel Freude wird gespielt.

Und langsam geh´n die Kerzen aus,

der Weihrauch zieht durch´s ganze Haus.

 

Der Advent will unsere Aufmerksamkeit steigern, dass wir wieder mehr auf das Wesentliche achten, bewusster leben, anderen Zeit schenken, Stille suchen, die Beziehung zu Gott pflegen,

damit ER bei uns wirklich ankommen kann.

Wir wünschen einen guten Weg hin zur Heiligen Nacht, die vom Versprechen geprägt ist:

FRIEDE DEN MENSCHEN